Feldjägertruppe - Feldjäger

Kameradschaft der Feldjäger
Direkt zum Seiteninhalt
Landkarte Bundesweit
Kameradschaft der Feldjäger
Kameradschaft der Feldjäger e.V.
Telefon 0511 / 47 46 88 44
Kugelfangtrift 1 | 30179 Hannover
Vorschau der Veranstaltungen /Termine bundesweit
Die aktuelle Ausgabe

Feldjägertruppe


Berichte aus der Feldjägertruppe

JAN-2023

SFJg/StDstBw unterstützt den Sportivationstag
550 begeisterte Kinder und Jugendliche waren dabei

Der Sportivationstag ist ein Sportfest für Kinder und Jugendliche mit Behinderung, bei dem sie die Möglichkeit haben, das Deutsche Sportabzeichen und das Mehrkampfabzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbands zu erwerben. Organisiert vom Behindertensportverband Niedersachsen e.V. und dem Stadtsportbund Hannover, findet der Sportivationstag jährlich an mehreren Standorten in Niedersachsen statt. In Hannover war es am 19. Mai 2022 wieder soweit und im Erika-Fisch-Stadion in der Nähe vom Maschsee strengten sich circa 550 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 6 – 18 Jahren ordentlich an.



Mein Weg zum Korporal im Feldjägerregiment 1

Mein Name ist Rene Mäkel und ich bin der erste Korporal im Feldjägerregiment 1. Mit diesem Bericht möchte ich Sie mitnehmen auf meine Reise vom Schützen zum Korporal. Am 1. Oktober 2009 trat ich als Grundwehrdienstleistender bei der 6./FJgBtl 251 in Rothenburg an der Fulda meinen Dienst an. Der Soldatenberuf faszinierte mich damals schon lange, ebenso war es wichtig für mich....



Neue Patenschaft: Feldjäger in Stotternheim

Im März-Heimatblatt haben wir die entstehende Patenschaft angekündigt. Es galt nur noch, einen pandemie-konformen, passenden Termin mit öffentlicher Beteiligung zu finden. Zum Maibaumsetzen am 30. April hat es funktioniert. Die Patenschaft unseres Ortsteils mit den Erfurter Feldjägern ist formal vollzogen. Hauptmann Philipp Ständer, Chef der 4. Kompanie des Feldjägerregiments 3, unterschrieb mit unserer Ortsteilbürgermeisterin, Bianca Wendt die Patenschaftsurkunde auf der Bühne am Karlsplatz.


OKT-2022

Ernennung der beiden ersten Stabsunteroffiziere zum Berufssoldaten

Am 28. März 2022 konnte der Kommandeur der Schule für Feldjäger und Stabsdienst der Bundeswehr zwei Stabsunteroffiziere zum Berufssoldaten ernennen.







Ein Sommer in Jordanien…ein kurzer Blick zurück

Ein Team der Erfurter Feldjäger übernahm von Juli bis Oktober 2021 die militärpolizeiliche Verantwortung für die Mission Counter Daesh / Capacity Building Iraq.
Die Aufgabe umfasste unter anderem das Bereithalten eines Ermittlungsteams und eines Teams von Luftsicherheitspezialisten sowie die Beratung des Kontingentführers im gesamten militärpolizeilichen Einsatz- und Intensitätsspektrum. Diese sogenannte Feldjägerzelle war im deutschen Camp Sonic innerhalb der jordanischen Muwaffaq Salti Air Base stationiert und ausschließlich mit Thüringer Feldjägern besetzt.





Ein norddeutscher Kapitän verlässt das Schiff und kehrt zurück in seine Heimat! Die Erfurter Feldjäger begrüßen ihren neuen Kompaniechef.

Ein letzter Tag im Leben eines scheidenden Kompaniechefs konnte die 4./Feldjägerregiment 3 am 24. März 2022 nicht nur miterleben, sondern auch aktiv gestalten, galt es doch den Kompaniechef Major Bösche mit einem letzten Antreten der Kompanie würdig zu verabschieden.
Nachdem die letzte Kiste mit persönlichem Material verpackt, der letzte Blumentopf an sorgsame Nachfolger als Geschenk übergeben und das letzte Mal ein wehmütiger Blick in das „Chefbüro“ geworfen wurde, war es so weit: 4. Kompanie zur Übergabe antreten!
Antreten, Anzug richten und schon begann das letzte Zeremoniell zur Übergabe der Erfurter Feldjägerkompanie von Major Bösche an Hauptmann Ständer.




JUN-2022

Die Feldjäger feiern 30-jähriges Jubiläum am Standort Berlin

Der 8. Oktober 2021 war für die Berliner Feldjäger ein ganz besonderer Tag - sie feierten ihr 30-jähriges Bestehen am Standort. Hierbei kann das heutige Feldjägerregiment 1 auf drei geschichtsträchtige Jahrzehnte zurückblicken, wie folgender Rückblick zeigt: Am 8. Oktober 1991 übernahm die Feldjägerkompanie Berlin die militärpolizeilichen Aufgaben in der Hauptstadt. Im weiteren Zeitverlauf ging diese Kompanie zunächst im Feldjägerbataillon 900 und dann später im Feldjägerbataillon 350 mit Sitz in Berlin auf. Nach weiterer Umstrukturierung der Feldjägertruppe wurde dann im Jahr 2013 das Feldjägerregiment 1 mit dem Stab und heute vier weiteren Standortkompanien in Berlin als Träger der militärpolizeilichen Fähigkeiten in der Hauptstadt aufgestellt...



Einheitliche Annahmen für Ausbildung, Übung und Einsatzplanung

Feldjägerregiment 3 erarbeitet Impuls für Erstellung „Unterrichtsmappe Taktik“ (Feldjäger)
Wie viele Feldjäger werden benötigt, um eine Versprengtensammellinie zu betreiben? Wie groß ist das Verkehrsleitnetz, das eine Feldjägerkompanie betreiben kann? Was heißt es eigentlich konkret, wenn im Brigadebefehl für den Feldjäger angewiesen wird „Feldjäger unterstützen bei der Aufnahme“? Die Antwort darauf ist regelmäßig: „Kommt darauf an“. Wie breit ist ein Panzergrenadierzug im Angriff? Wie lange braucht dieser Zug um 5 km zurückzulegen? Was ist eigentlich der Zweck von Angriff? Antwort: 700 m; 60min; (fiktive Werte) „Zweck des Angriffs ist es, Kräfte des Feindes zu zerschlagen und/oder Raum zu nehmen“...



Die Kompanie ruft, die Reservisten sind da!

Im Rahmen der möglichen Einzelreserveübungen kamen wieder einmal die „üblichen Verdächtigen“ zur 2. Kompanie des Feldjägerregiment 2 in Munster. Die Übungszeiträume der einzelnen Reservisten wurden vorher sowohl untereinander, als auch mit der Kompanie abgestimmt, so dass zu den Schwerpunkten des Auftragsaufkommens der Kompanie die personelle Unterstützung durch die Reservisten gegeben war. Hier war nun der Schwerpunkt auf die ALÜ (Ausbildungslehrübung der Panzerlehrbrigade 9) gesetzt. Wie so oft im Leben eines Soldaten ist nichts so beständig, wie die Änderung der Lage. Bedingt durch personelle Ausfälle, kurzfristig wahrzunehmende Lehrgänge, anderweitige Feldjägereinsätze außerhalb des Standortes etc., schrumpfte unvorhergesehen das zur Verfügung stehende Personal der 2. Kompanie innerhalb weniger Stunden in einem derartigen Umfang, dass seitens der Kompanieführung Handlungsoptionen entwickelt werden mussten, welche entweder eine Priorisierung bei den angefragten Unterstützungsleistungen, die routinemäßige Abstützung auf benachbarte Feldjägereinsatzkompanien oder eine zusätzliche Belastung bereist gebundener Feldjägerkräfte bedeutet hätte. Hier erwiesen sich erneut die Reservisten als verlässliche und nicht wegzudenkende Größe...


Created with WebSite X5 | Copyright © 2022 Kameradschaft der Feldjäger e.V. | Alle Rechte vorbehalten. (Gegründet am 6.12.1980)
Zurück zum Seiteninhalt